MASCHENDRAHTZÄUNE

Maschendrahtzaun ist aus wirtschaftlichen Gründen zur Einfriedung von größeren Grundstücken, ohne großen Sicherheitsbedarf geeignet. Bei kleinen Mengen unter 50 lfm empfehlen wir Gittermatten Typ MS mit Pallaspfosten als kostengünstigere Alternative. Das Geflecht wird in Rollen von 25 lfm geliefert, in den Farben moosgrün RAL 6005, steingrau RAL 7030 und verzinkt. Das Geflecht ist in der Höhe ab 800 mm bis 2,00 m lieferbar. Ab einer Höhe von 1,0m beträgt das Höhenraster 250 mm. Sonderhöhen von 2,50 m und 3,0 m sind auf Anfrage lieferbar. Geflecht wird in verschiedenen Drahtstärken und Maschenweiten angeboten. Die Standartmaschenweiten betragen 50×50 mm und 40×40 mm. Standartdrahtstärke sind 2,8 mm, 3,1 mm und 3,8 mm bei kunststoffummanteltem Geflecht, bei der verzinkten Ausführung 2,2 und 2,5 mm. Das Geflecht wird an Rundrohrpfosten mit mindestens 3 St Drahthalter befestigt.

Rundrohrpfosten liefern wir in den Durchmessern 42 mm, 48 mm, 60 mm und 76 mm. Die Montage erfolgt mit einem Pfostenabstand von maximal 3,0 m. Die Fundamente haben einen Durchmesser von ca. 300mm und eine Tiefe von ca. 700mm.

Für die Verstrebung verwenden wir Rundrohr von D= 42 mm mit einer Länge von 3,0 m, bei niedrigeren Zaunhöhen einer Länge von 2,50 m.

Ein Übersteigschutz mit Stacheldraht kann an oben verlängerte Pfosten befestigt werden. Alternativ verwenden wir einseitig abgewinkelten Abweisern oder Y-Haltern zum Aufstecken auf Pfosten mit D 60 mm. Je Seite können bis zu 3-Reihen Stacheldraht montiert werden. In Y-Haltern kann auch Natodraht befestigt werden.

Beachten Sie unbedingt die Unfallverhütungsvorschriften. Klären Sie vor einer Bestellung bei Ihren Behörden, ob Sie einen Übersteigschutz montieren dürfen.